Michael Busch: Kompendium Arbeitsmedizin
mit ausgewählten Prüfungsfragen aus Facharztgesprächen   Neuauflage

AGB

§ 1 Vertragsgrundlagen

Grundlagen eines Vertrages sind die folgenden AGB, die spätestens mit der Inanspruchnahme von Leistungen in Kraft treten.

§ 2 Vertragsabschluss

Durch das Absenden einer Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Vertragsangebot ab. Die Annahme des Angebots durch den Verlag Dr. Michael Busch kommt durch Übermittlung der Empfangsbestätigung bzw. der Zusendung der Ware zustande.

§ 3 Bestellbearbeitung und Lieferzeit

Der Verlag Dr. Michael Busch bearbeitet die Bestellungen umgehend, indem die Ware unverzüglich ausgeliefert wird. Die Lieferung erfolgt abhängig von der Laufzeit der Deutschen Post AG oder der Hermes GmbH in der Regel ca. vier Arbeitstage nach Bestelleingang, anderenfalls wird der Besteller umgehend benachrichtigt.

§ 4 Lieferung

Die Lieferung der Ware kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Einzelexemplare werden als Büchersendung über die Deutsche Post AG versendet, Sammelbestellungen über die Hermes GmbH oder DHL.

§ 5 Versandkosten

Für Letztabnehmer erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Wiederverkäufer bezahlen die tatsächlich anfallenden Versandkosten einschließlich der kalkulatorischen Umsatzsteuer.

§ 6 Rechnungsstellung, Bezahlung und Verzug

Die Warenlieferung erfolgt ausschließlich mit Rechnungsstellung. Bezahlung per Kreditkarte oder Bankeinzug ist nicht möglich. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug von Skonto fällig. Bei Zahlungsverzug ist der Verlag Dr. Michael Busch berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu fordern.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt gemäß § 455 BGB bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verlags Dr. Michael Busch.

§ 8 Preise

(1) Bundesrepublik Deutschland
Für die Bundesrepublik Deutschland sind die angegebenen Preise gesetzlich gebundene Preise und verstehen sich inklusive der ermäßigten Umsatzsteuer von zur Zeit 7 %.

(2) Österreich
Die Preise für Österreich werden ausschließlich über die österreichischen Importeure (= Buchhandlungen) festgesetzt. Abweichende österreichische Euro-Preise resultieren aus einem gegenüber Deutschland erhöhten Umsatzsteuersatz. Die In-Rechnung-Stellung etwaiger Versandkosten obliegt dem Importeur.

(3) Schweiz
Die Preise für die Schweiz sind nach einem Umrechnungsschlüssel berechnet, der sich an der Empfehlung des Schweizer Preisüberwachers orientiert und vom Verleger-Ausschuss des Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. veröffentlicht worden ist. Die In-Rechnung-Stellung etwaiger Versandkosten obliegt den schweizerischen Buchhändlern.

§ 9 Widerrufsbelehrung bei der Bestellung von gedruckten Büchern und anderen körperlichen Waren

(1) Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich, genauer

Dr. Michael Busch
Spitzäcker 12
71642 Ludwigsburg
Tel. 07141/59255
bestellung@kompendium-arbeitsmedizin.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. durch einen mit der Post versandten Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 10 Datenschutz

Die zur Bearbeitung und Durchführung einer Bestellung benötigten persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt. Der Verlag Dr. Michael Busch sichert zu, dass Daten prinzipiell nicht an Dritte weitergeleitet werden. Auch sonstige Bestimmungen des Datenschutzes werden strengstens beachtet.

§ 11 Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit Kundenbestellungen, Warenaussendungen und Rücksendungen ist Ludwigsburg. Der Gerichtsstand Ludwigsburg gilt nur, sofern der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist oder wenn dieser keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts § 12 Salvatorische Klausel. Sollte eine Bestimmung des Vertrages unwirksam sein oder werden, eine Vertragslücke enthalten oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame oder fehlende Bestimmung gilt durch eine Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.